Hier finden Sie Informationen zu einigen unserer aktuellen Projekte

Erneuerbare Energien

In Deutschland ist der "Ökostrom" weiter auf dem Vormarsch. Im vergangenen Jahr konnte bereits über 40 Prozent des Bruttoverbrauchs in unserer Heimat durch erneuerbare Energien abgedeckt werden - ein Rekordwert!

So haben Wind- und Wasserkraftwerke gemeinsam mit Photovoltaik-Anlagen die herkömmlichen Energieerzeuger eingeholt. Auch in diesem Jahr setzt sich die BBP - GmbH weiter für diese wichtigste Art der Energiegewinnung ein.

So wurden wir von der eno energy GmbH unter anderem beauftragt, den Bau einer Windkraftanlage bei Teutleben im Landkreis Gotha zu betreuen. Hier sind wir nicht nur für eine Projektierung und Optimierung der knapp 4 Kilometer langen Trassenführung der Leitungsanlage betraut, sondern übernehmen darüber hinaus die vermessungstechnische Betreuung der Windkraftanlage und der Transportstrecke.

Des weiteren wurden wir von der Firma Max Solar GmbH aus Traunstein mit der vermessungstechnischen Betreuung für den Bau einer geplanten Photovoltaikanlage bei Themar im Landkreis Hildburghausen bestellt. Hier entsteht auf einem brach liegenden ehemaligen Deponiegelände eine Solarenergieanlage mit mehreren dutzend Einheiten.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen aller beteiligten Firmen.  

-

-

-

MCG Hildburghausen

E-Bikes liegen im Trend. Und das nicht erst seit gestern. Selbst jahrelange Rad-Abstinenzler und ausgemachte Drahtesel-Muffel entdecken heutzutage ihre neue Liebe zu frischer Luft und umweltschonender Fortbewegung.

Einer der absoluten Vorreiter und zugleich Branchenveteran auf dem deutschen Markt ist die Firma Merida & Centurion Germany GmbH. Insgesamt 18 Millionen Euro soll nun in den nächsten drei Jahren in den Standort Hildburghausen investiert werden. So soll sich die Jahresproduktion auf 90.000 Einheiten erhöhen. Das stärkt nicht nur die heimische Wirtschaft und den wachsenden Standort Hildburghausen, sondern schafft auch viele neue Arbeitsplätze.

Wir wurden von der bauausführenden Firma Goldbeck mit der vermessungstechnischen Betreuung der Erweiterung beauftragt und freuen uns darauf mit diesem starken Partner dieses Großprojekt erfolgreich umzusetzen.

-

-

-

Archäologische Untersuchungen

                           

In der heutigen Zeit geht der Blick zumeist nach vorne. 

Doch genau so wichtig wie zu wissen, wo wir hingehen, ist es zu verstehen, woher wir kommen. In Hildburghausen soll das Gewerbegebiet Ost erweitert werden. Das zukunftsträchtige Vorhaben ruft die Forscher des Thüringer Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie auf den Plan.

Denn bereits vor der Gründung unserer Kreisstadt, die aus einer fränkischen Siedlung der Zeit vor 900 n.Chr. hervorging, war hier bereits Raum für Siedlungen und deren Bewohner.

Diesen Vorfahren ist der Grabungsleiter Dominik Labitzke mit Akribie und geschultem Auge auf der Spur.

Mit ebenso großer Sorgfalt nehmen wir die ausgehobenen Grabungsschnitte mit moderner Technik auf, um hier Geschichte zu dokumentieren.

Wir wünschen "Gut Fund" und freuen uns auf eine effiziente Zusammenarbeit.